Interview: GlücksCafé



Interview: GlücksCafé
23. August 2019  ·  von Elisa Wichura



Preussenquelle-Mitarbeiterin Elisa besucht gerne das GlücksCafé in Berlin-Mitte. Wie man das Glück dort findet, darüber sprach sie mit Café-Inhaberin Nadira Linnartz.

 

Seit wann gibt es das GlücksCafé?

Das Café gibt es seit Februar 2018. Ich war vorher allerdings nebenan, in einem kleineren Laden und habe mich anschließend vergrößert. Meine damalige Kollegin ist ausgestiegen, da sie dreifache Mutter ist.

 

 

Wie kam es zu dieser Geschäftsidee?

Als ich 17 war habe ich in der Gastronomie angefangen auszuhelfen und seitdem nie aufgehört. Ich habe das nie gelernt, aber bin jetzt seit 20 Jahren in der Gastronomie tätig und habe bereits alle Bereiche abgedeckt. Irgendwann hat mich dann die Geschäftsführung interessiert. Dann durfte ich zwei bis drei Restaurants führen und da hat sich dann meine Leidenschaft für Kaffee herauskristallisiert. Letztendlich habe ich zehn Jahre meinen Traum verfolgt und dann dieses Café eröffnet.

 

Nadira Linnartz, Inhaberin GlücksCafè in Berlin-Mitte.

 

Welches Gericht ist ein absolutes „Muss“?

Das ist die „Glücksbowl“. Das ist eine Bowl, die mit verschiedenen Salaten gemischt wird – mit Minze oder Koriander – und dann kommt noch Quinoa rein. Obendrauf kommt ganz viel buntes Gemüse, und das auch eben saisonal. Das ist ein Produkt, das alle sehr mögen. Aber auch unsere Kuchen, die meist zuckerfrei sind.

 

Logo des GlücksCafés

 

Wie kam es zu dem Namen GlücksCafé?

Das hat mehrere Gründe. Ich denke auch, mein Logo sagt es ganz gut, dass man aus der Gemeinschaft heraus sehr viel schaffen kann. Ich habe ganz viele Leute, die mich auf dem Weg auch mental unterstützt haben, da sie wussten, dass es mein Traum ist. Wir haben auch die Möbel selber gebaut. Und GlückCafé ist der richtige Name wie ich finde, weil nicht nur ich glücklich sein will, sondern auch möchte, dass meine Kunden glücklich sind und vor allem, dass ich mit Partnern zusammenarbeite, die gute Sachen machen.

 

Was schätzen die Besucher am GlücksCafé?

Dass sie hier auf jeden Fall Wiedererkennungswert haben und dass der persönliche Bezug zu ihnen da ist.

 

Was ist Deine Botschaft nach draußen?

Wenn man in Gemeinschaft denkt, kann man fast alles erreichen. Ich möchte ein Bewusstsein für gesunde vollwertige Nahrung schaffen und mit meinen eigenen Kreationen frei von Fleischersatzprodukten meine Gäste auf eine kulinarische Rundreise mitnehmen. Die gewählten Geschäftspartner runden das ganze ab. So kann Genuss ganz frei von Fleischkonsum sein und man selbst mit Liebe verzichten.

———————————————————————————

Das Glückscafé findet Ihr in der Chausseestraße 48a, 10115 Berlin.
glueckscafe-berlin.eatbu.com




0 Kommentare




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

test