Zero Waste Kids – Kinder erleben Nachhaltigkeit



Zero Waste Kids – Kinder erleben Nachhaltigkeit
10. Januar 2020  ·  von Hilmar Hilger



Die Wildnisschule Aeracura Leipzig ist ein Lernort für Groß und Klein. Es handelt sich hier nicht, um eine normale Schule. Das ganze Jahr über werden Kurse, Wildniscamps, Seminare, Ferienfreizeiten, Basiskurse für Kinder und vieles mehr für Jugendliche, Erwachsene angeboten. Mareen Müller, Gründerin und Leiterin der Wildnisschule, geht es darum, die Wahrnehmung gegenüber der Natur, sich selbst und anderen zu erhöhen und damit die Menschen in eine tiefere Naturverbindung zu begleiten. Denn, nur das was man liebt, vermag man zu schützen, so die Idee. Die Schule möchte vermitteln, dass unsere Erde unsere Hilfe braucht. Jetzt und nicht erst später. Die Kinder und Jugendlichen, die jetzt heranwachsen, benötigen ein neues Bewusstsein, zum einen für die Natur und zum anderen in nachhaltigem Denken.

Die private Einrichtung richtet sich vor allem an Kinder.

Daher plant das Team der Wildnisschule ein neues Format: Zero Waste Life. Wie man keinen oder nur so wenig Müll wie möglich produziert, soll in spielerischer Form vermittelt werden. In diesem Kurs, der zweiwöchentlich oder monatlich, stattfinden soll und noch weiter ausgereift werden darf, sollen Kinder und Jugendliche durch spannend gestaltete Veranstaltungen dem Thema Zero Waste näher kommen. Zu den möglichen Inhalten zählen Stoffe natürlich zu färben und eigene Beuteln, Kleidung etc. zu nähen, das Herstellen von eigenen Badekugeln, die biologisch zu 100 Prozent abbaubar sind und vieles mehr. Durch das Wecken von Neugierde soll das Wissen an die Kinder weitergegeben werden. Auch soll mit dem Format an Schulen herangetreten werden, um dort die jungen Menschen zu inspirieren.

Praktisches Tun gehört zum Lernen.

Wenn Zero Waste Kids den Nachhall gewinnt, soll das Preisgeld eingesetzt werden, um Materialien für Flyer zu kaufen, die in Kindergärten, Schulen etc. ausgelegt werden können. Und natürlich, um Werbung zu machen, damit möglichst viele Kinder und Jugendliche erreicht werden können.




8 Kommentare




  • Kommentar von peter

    Mir respekt und dank für dieses vorbildliche Projekt! Peter

  • Kommentar von Peter

    super Projekt ! Weiter so ! Peter

  • Kommentar von katrin kayser

    Super, weiter so! Katrin

  • Kommentar von Olaf

    Cooles Format sowie eine tolle Idee dahinter.
    Es steht und fällt aber immer mit den Menschen die es vermitteln und leben. Das ist in diesem Fall mehr als gegeben. Wir sind schon längst begeistert !!
    Weiter so.

  • Kommentar von Conny

    Ein großartiges Projekt, welches unbedingt unterstützt werden darf!

  • Kommentar von André Buck

    Von Projekten dieser Art, kann es garnicht genug geben! Danke!

  • Kommentar von Mandy

    Super Projekt!!!

  • Kommentar von Manuel

    Erste Steine müssen gelegt werden, für einen anderen Umgang und menschlichen Bezug mit der Natur
    viel Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

test