Umweltschutz macht Schule



Umweltschutz macht Schule
08. Januar 2020  ·  von Hilmar Hilger



Zwischen Eisenhüttenstadt und Frankfurt/Oder liegt Ziltendorf. Die dortige Grundschule setzt in Sachen Umweltschutz auf Ganzheitlichkeit. Egal, ob Schulgarten, Mülltrennung, Biotoppflege, Schulobstprogramm Brandenburg oder Schulumbau: die zeitlich unbegrenzten Projekte sollen Kindern, Eltern und dem schulischen Personal einen interdisziplinären Denkansatz vermitteln. Es soll ein Bewusstsein wachsen, dass man mit seiner gesamten Lebenseinstellung in allen Bereichen wirklich nachhaltig wirken kann. Jede/r kann mit ersten kleinen Schritten schon etwas für den Umwelt- und Naturschutz tun. Wenn es die Grundschule Ziltendorfer Niederung schafft, die Kinder in den sechs Jahren Grundschulzeit die Mülltrennung, das Wasser- und Energiesparen, den Schutz der einheimischen Tiere und Pflanzen sowie den Kauf von regionalen Produkten als selbstverständlich zu vermitteln, sieht die Einrichtung ihr Ziel erreicht.

Am Schulgartenbungalow wurde ein Insektenhotel installiert.

Schulgarten
Die Grundschule bietet die Arbeitsgemeinschaft „Schulgarten“ an. Hier haben die Kinder der zweiten bis sechsten Klasse die Möglichkeit, am Nachmittag etwas über die Anzucht, Pflanzung, Pflege, Ernte und Verarbeitung von Blumen, Obst und Gemüse zu erfahren. Sie lernen Tiere wie Weinbergschnecken, Zauneidechsen, Rotkehlchen, Schlupfwespen usw. zu beobachten, ihre Verhaltensweisen zu studieren, ihre Lebensräume zu schützen und ihren Nutzen für das ökologische Gleichgewicht zu erkennen. Die Schüler/innen nutzen das selbstaufgefangene Regenwasser zum Gießen, düngen den Boden mit eigener Komposterde oder selbstgewonnener Jauche und lockern den Boden. Schnell lernen sie, dass „Unkräuter“ für das ökologische Gleichgewicht genauso wichtig sind wie Nutzpflanzen. In den Wintermonaten bauten die Kinder unter anderem ein Insektenhotel, ein Futterhaus für Vögel und ein Hochbeet.

Mülltrennung
Ab der ersten Klasse wird den Kindern der Unterschied zwischen Papier, Plastik und Biomüll vermittelt. Durch die Mülltrennung in den Klassen hat sich der Restmüll in der Schule stark minimiert. Auf dem gesamten Gelände achten die Kinder darauf, keinen Müll achtlos wegzuwerfen. Drei Komposter für Biomüll wurden angeschafft, bieten somit eigene Erde und verbessern so die Bodenqualität in den Beeten.

Der Schulteich lädt zum Verweilen ein.

Biotoppflege
Auf dem Gelände der Grundschule Ziltendorfer Niederung befinden sich mehrere Biotope wie Teich, Trockenwiese, Pflanzsteinmauer und verschiedene Beete mit Blumen, Sträuchern und Flachgehölzen. Jede Klasse hat ein Pflegeobjekt, das mehrmals im Jahr betreut wird. Den Teich umgibt eine Ruhezone, die die Kinder zum Entspannen und Beobachten einlädt.

Schulobstprogramm Brandenburg
Seit drei Jahren nimmt die Grundschule am brandenburgischen Schulobstprogramm teil. Die im Oktober und November gelieferten Äpfel stammen ausschließlich von regionalen Obstbauern und fördern somit nicht nur die Gesundheit der Kinder, sondern unterstützen auch gleichzeitig die einheimische Wirtschaft und die Nachhaltigkeit. Dies wird besonders auch im Unterricht der Klassen fünf und sechs thematisiert.

Schulumbau
Zu guter Letzt: die Schule wird seit einigen Jahren unter strengen Auflagen des Denkmalschutzes saniert und umgebaut. Auch bei diesem Vorhaben wird strikt auf Umweltfreundlichkeit und Energieeinsparung geachtet. Neu eingebaute Fenster und eine neue effizientere Heizungsanlage, die zusätzlich ab 15.00 Uhr auf Sparbetrieb schaltet, sorgen für einen wesentlich geringeren Gasverbrauch. Die neu eingebauten Lampen und die in den Fluren eingebauten Bewegungsmelder sparen zusätzlich Strom.

Der Kompost liefert Erde und verbessert die Qualität des Bodens.

Wenn die Grundschule Ziltendorfer Niederung den Nachhall 2020 gewinnt, sollen mit dem Preisgeld neue Mülltrennungsbehälter für den Schulhof und die Klassenräume, eine zusätzliche Regentonne, einige Holzzaunelemente, eine Gartenpumpe und Obstbäume angeschafft werden. Außerdem stehen Ausbesserungsarbeiten am Dach des Schulgartenbungalows an.




JETZT VOTEN
Geben Sie dem Projekt Umweltschutz macht Schule ihre Stimme!



SIE ERHALTEN NACH EINGABE IHRER E-MAIL UND DER STIMMABGABE EINE NACHRICHT AN DIE ANGEGEBENE ADRESSE. BESTÄTIGEN SIE DURCH DEN ZUGESANDTEN LINK UND IHRE STIMME WIRD GEZÄHLT.



0 Kommentare




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

test